Stromschnellen Veranstaltungen Reiseberichte Club Links Gästebuch Kontakt
Lauftext

Copyright © 2017 Stromschnellen Hamburg

Die Geschichte der Stromschnellen

Im Verlaufe des Jahres 1995 reifte die Idee heran, innerhalb der damaligen Sportvereinigung HEW die Betriebssportgemeinschaft der Hamburgischen Elektrizitätswerke AG - eine Motorradsparte zu gründen. Von der Idee begeistert hatten sich bereits im Dezember 1995 annähernd 50 Motorradbegeisterte Fahrerinnen entschlossen, den Worten Taten folgen zu lassen und die Motorradsparte gegründet. Was zu diesem Zeitpunkt noch fehlte, war ein passender und aussagefähiger Name für die neue Sportgruppe. Im Februar 1996 - drei Monate nach der offiziellen Gründung der Motorradsparte - fassten die Teilnehmer eines Biker-Workshops den Entschluss, die neue Gruppierung  „Die Stromschnellen“ zu nennen.

In der Folgezeit ist der Club auf rd. 80 Mitglieder angewachsen. Es folgten viele Ausfahrten, grösseren Touren und clubspezifische Veranstaltungen. Gemütliche Tagestouren, anspruchsvolle Orientierungs-/Wochenendfahrten oder mehrwöchige Reisen im In- und Ausland, alles wird bei uns organisiert. Für jede(n) ist etwas dabei. Touren im norddeutschen Raum, Motorradreisen nach Thüringen, Bayern oder wohin in Deutschland auch immer, alles ist möglich. Es vergeht kaum ein Jahr in dem nicht eines der europäischen Nachbarländer von uns bereist wird. Zu nennen sind exemplarisch Dänemark, Schweden, Norwegen, Schweiz, Frankreich usw.. Auch jährlich sich wiederholende Fahr- und Sicherheitstrainings gehören zum Programm.

Wer Lust hat sich in der Gruppe den Fahrtwind um den Helm sausen zu lassen, melde sich bitte bei
Rainer. Tel.: 04103 - 15771 oder rainer.theus@stromschnellen-hh.de